weather-image
26°
×

Bautage im Zeichen des Energiesparens

veröffentlicht am 19.02.2010 um 15:59 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (CK). Bauen – das letzte große Abenteuer im leben eines Mitteleuropäers? Nein, sagt Rainer Timpe, Chef der gleichnamigen Messe und Ausstellungen GmbH – die Hamelner Bautage, die gestern im Weserbergland-Zentrum eröffnet wurden sagt er, könnten diese These eindrucksvoll widerlegen. Denn bei guter Planung und mit dem richtigen Partnern sei das Bauen relativ leicht.
 „Das eigene Heim steht nach wie vor an erster Stelle der Wünsche, und das scheint eine Art Urinstinkt zu sein“, so Timpe. An der Popularität der Themen bauen und Wohnen könne keine Wirtschaftskrise dieser Welt etwas ändern Allein die konstant hohe Zahl von Ausstellern, überwiegend aus der Region, ist nach Meinung Timpes ein beleg dafür, dass der Begriff des „Homing“ eine immer größere Bedeutung gewinne. „Damit ist nicht der Stubenhocker gemeint. Vielmehr umschreibt das Wort eine Lebensart, bei der das eigene Zuhause zum sozialen Lebensmittelpunkt wird“, sagt Timpe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige