weather-image
19°

Diskussionsrunde in der Jugendwerkstatt / Jahresbericht vorgelegt: Rund 700 junge Menschen betreut

Baut Menschlichkeit auf Geld und Gewinn auf?

Hameln (git). „Arbeit gleich Wohlstand – daran glaubt die heutige Jugend nicht mehr. Die Jugend braucht Wahrhaftigkeit.“ Dieser Kommentar aus dem Publikum erntete den heftigsten Applaus beim „27. Werkstattgespräch“ der Jugendwerkstatt Hameln (JWH). Unter der Überschrift „Menschlichkeit braucht Ihre Unterstützung“ versammelten sich rund 70 Zuhörer im Atrium der diakonischen Einrichtung an der Ruthenstraße.

veröffentlicht am 07.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 07:21 Uhr

Der Leiter der Jugendwerkstatt, Klaus-Dieter Jösten, präsentiert


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt