weather-image
25°

Über die Arbeit des Hamelner Kriminalpräventionsrates / Straftaten verhindern ist das Ziel

Bausteine gegen Gleichgültigkeit und Gewalt

Hameln (tis). Zwei nächtliche Überfälle im Bereich Bahnhof- und Deisterstraße, eine vor allem gefühlte Bedrohungslage bei vielen Hamelnern – diese Themen beschäftigen auch den Kriminalpräventionsrat in Hameln. Die Möglichkeiten zum direkten Handeln sieht das Gremium allerdings nur eingeschränkt. Seit nunmehr zehn Jahren werden im Kriminalpräventionsrat die Aktivitäten verschiedenster Organisationen zusammengefasst – mit dem Ziel, auf dem weiten Feld der Kriminalität vorbeugend tätig zu werden.

veröffentlicht am 13.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 03:41 Uhr

Die Bahnhofstraße bei Nacht – für viele Hamelner ein Ort,


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?