weather-image
15°

Martin-Luther-Gemeinde fällt 50 Jahre alten Bergahorn

Baum muss dran glauben: Kirche weist Kritik zurück

Hameln (jemi). „Es wurden traurige Tatsachen geschaffen, die sich nie wieder rückgängig machen lassen“, schreibt der Hamelner Achim Stork in einem offenen Brief an die Martin-Luther-Kirchengemeinde. Er kann in keiner Weise nachvollziehen, dass der Kirchenvorstand entschieden hat, einen etwa 50 Jahre alten Bergahorn auf dem Gelände der Gemeinde an der Brucknerstraße zu fällen.

veröffentlicht am 28.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 17:41 Uhr

270_008_5358960_hm206_2803.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt