weather-image
23°
×

Pyrmonter Straße: Für rund eine halbe Stunde geht es nur langsam voran

Baum knickt um – Verkehr staut sich

HAMELN. Ein Baum ist oberhalb der Pyrmonter Straße stadtauswärts abgeknickt. Dieser ragte bis auf die Straße, wodurch diese am Montagmittag gegen 13.30 Uhr für rund eine halbe Stunde auf einer Fahrspur gesperrt werden musste. Der Verkehr auf der Pyrmonter Straße stadtauswärts staute sich – für zahlreiche Auto- und Lkw-Fahrer ging es nur langsam voran.

veröffentlicht am 10.05.2021 um 14:26 Uhr
aktualisiert am 10.05.2021 um 19:10 Uhr

Maximilian Wehner 2

Autor

Reporter / Producer zur Autorenseite

Auch für Fahrradfahrer und Fußgänger oberhalb der Bundesstraße gab es zunächst kein Weiterkommen. Der Baum versperrte auch den kombinierten Rad- und Fußweg. Passanten räumten vor Eintreffen der Feuerwehr einzelne Äste an die Seite, um den Weg wieder freizumachen.

Laut Aussagen der Feuerwehr wurde der Baum vermutlich von einer Windböe erfasst und ist dadurch umgeknickt. Während die Polizei die Straße absicherte, schmiss die Feuerwehr die Kettensäge an. Ast für Ast wurde beseitigt und auf einen Haufen gelegt.

Nach einer guten halben Stunde konnte die komplette Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Äste werden vom Betriebshof der Stadt Hameln entfernt, teilt die Feuerwehr mit.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige