weather-image
23°

Stadtwerke stellen weiteres Gasleck Am Markt fest / Baugrube über Ostern offen?

Bauarbeiten ziehen sich in die Länge

HAMELN. Die Bauarbeiten Am Markt zwischen Deutscher Bank und Hochzeitshaus dauern länger an, als gedacht. Das am Donnerstag festgestellte Gasleck konnte zunächst noch am selben Tag behoben. Schnellstens sollte daraufhin die Baugrube wieder zugeschüttet werden, hatten die Stadtwerke Hameln auf Anfrage mitgeteilt. Damit ist nun allerfrühestens am Dienstag zu rechnen.

veröffentlicht am 15.04.2019 um 15:20 Uhr

Bei der Überprüfung durch die Stadtwerke wurde „eine weitere kleine Undichtigkeit“ festgestellt. Foto: fn
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Grund: „Durch die vorgefundene Gasundichtigkeit ist der die Baugrube umgebende Boden mit Erdgas gesättigt worden“, so Stadtwerke-Sprecherin Natalie Schäfer. „Damit sich diese Sättigung wieder verflüchtigen kann, ist die Baugrube über das vergangene Wochenende geöffnet geblieben.“ Eine Nachmessung am Montag habe ergeben, dass sich besagte Sättigung noch nicht vollständig verflüchtigt hatte. Deshalb sei die Grube vorsorglich bis zur nächsten und zuvor überprüften Rohrverbindung erweitert worden. Mit dem Ergebnis: „Die Überprüfung ergab hier eine weitere kleine Undichtigkeit an einer Flanschverbindung“, so Schäfer. Am Dienstag soll nun eine neue weitere Kontrollmessung durchgeführt werden. „Je nach Ergebnis kann die Baugrube danach schnellstens durch uns verfüllt werden“, kündigt Schäfer an. „Im Anschluss wird das Pflaster durch die Stadt gesetzt.“

Ursprünglich handelte es sich bei der Baustelle lediglich um Inspektionsarbeiten von Enertec in einem Fernwärmeschacht. Am Donnerstag war in diesem Zuge dann von den Stadtwerken ein Gasleck festgestellt worden (wir berichteten).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?