weather-image
23°
×

Baströckchen statt Uniform

veröffentlicht am 26.10.2012 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (jbr). Soldaten im Baströckchen, bewaffnet mit einem Stock und Schminke im Gesicht. Das ist ein ungewöhnlicher Anblick. Aber schließlich handelt es sich auch um einen ungewöhnlichen Anlass. Denn die britischen Pioniere des 28. Regiments feierte diese Woche das fidschianische Kulturfest.

Als Oberstleutnant Charles Story das kleine schwarze Gefäß zu seinem Mund führt, wird es plötzlich still in der Turnhalle auf dem Gelände der britschen Pioniere des 28. Regiments. Denn in diesem Moment wird Story eine große Ehre zuteil: Fidschianische Soldaten überreichen ihm ein Getränk names Kawa, das aus der Yakona-Pflanze gewonnen, und auf den Inseln im Südwestpazifik nur zu besonderen Anlässen gereicht wird. Und Story, der Kommandeur dieses 28. Pionierregiments, ist an diesem Tag Ehrengast – ein Tag, an dem die 40 fidschianischen Soldaten seines Regiments ihm und allen anderen Soldaten der Einheit ihre Kultur, mit einem traditionell fidschianischen Fest näher bringen wollen. Anlass der Veranstaltung ist der 42ste Tag der Unabhängigkeit, den die kleinen Inseln im Südwestpazifik in diesem Jahr feiern.

Wie die fidschianischen Soldaten den Tag gefeiert haben, lesen Sie in der Dewezet.

2 Bilder
Im Baströckchen feierten die 40 Soldaten des 28. Regiments ihr fidschianisches Kulturfest.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige