weather-image
16°
Bauarbeiten starten schon heute / Ab 17. Oktober Straßensperrung in Richtung Hannover und Hildesheim

Basbergstraße erhält einen „leiseren“ Asphalt

Hameln (red). Die lärmgeplagten Anwohner der Basbergstraße dürfen auf ruhigere Zeiten hoffen: Heute beginnen die Bauarbeiten, die zu einer Reduzierung des Verkehrslärms führen sollen. Im Abschnitt zwischen Mollerstraße und Friedrich-Maurer-Weg wird eine „leisere“ Asphaltoberfläche eingebaut. Für die Dauer der Bauarbeiten (voraussichtlich bis zum 28. Oktober) müssen sich Autofahrer auf Behinderungen einstellen.

veröffentlicht am 05.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 22:21 Uhr

270_008_4869962_hm202_0510.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zunächst starten die Arbeiten recht unauffällig: Mitarbeiter einer von der Stadt beauftragten Firma werden die Entwässerungsrinnen auf beiden Fahrbahnseiten erneuern und bereits Teile der Fahrbahndecke abfräsen. Größere Beeinträchtigungen des Verkehrs erwartet die Stadt in dieser Phase nicht.

Voraussichtlich ab Montag, 17. Oktober, wird es dann ernst: Die Basbergstraße muss in Fahrtrichtung Hannover/Hildesheim bis zum 28. Oktober gesperrt werden. Der aus Richtung Minden kommende Verkehr wird bereits im Kreuzungsbereich Reherweg/Fischbecker Landstraße über die B 83/Fischbecker Landstraße, Erichstraße und Kastanienwall umgeleitet. Für den Verkehr aus Hannover/Hildesheim in Richtung Minden bleibt die Basbergstraße als Einbahnstraße befahrbar.

In dieser Zeit wird eine neue Asphaltschicht aufgetragen. Während dieser Arbeiten müssen die einmündenden Straßen (unter anderem „An den Lehmkuhlen“ und „Justus-Kiepe-Straße“) kurzzeitig gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt jeweils rückwärtig über den Riesackweg, Vogelbeerweg und Hammelstein bzw. über die Sprenger- und Karl-/Sedemünderstraße.

Die Firma ist angewiesen, Hauseingänge und Grundstückszufahrten aufrechtzuerhalten und unumgängliche Sperrungen mit den Anliegern abzustimmen. „Wir bitten um Verständnis, dass Beeinträchtigungen nicht ausgeschlossen werden können“, heißt es aus dem Rathaus.

Weil vor allem Lkw wegen der unebenen Fahrbahn nach Aussagen von Anliegern besonders laut „poltern“, hatte die Stadt entschieden, den 500 Meter langen Abschnitt der Basbergstraße zwischen Mollerstraße und Friedrich-Maurer-Weg zu erneuern. Die Stadt kalkuliert mit Kosten in Höhe von 175 000 Euro.

Die Absperrungen stehen schon – heute geht’s los.

Foto: Wal



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt