weather-image

Landkreis hat kein Geld für neue Pausenhof-Lösung an Kielhornschule / Eltern suchen Sponsoren

Ballspielen verboten, weil der Zaun zu niedrig ist

HAMELN. Die Kinder der Heinrich-Kielhorn-Förderschule dürfen auf dem Schulhof nicht mehr Ballspielen. Nicht einmal Basketball in einer Ecke des Hofs. Aus Sicherheitsgründen, seit knapp eineinhalb Jahren. Der etwa ein Meter hohe Zaun zur Wilhelm-Busch-Straße sei zu niedrig, verirrte Bälle könnten den Verkehr treffen, heißt es vom Landkreis Hameln-Pyrmont.

veröffentlicht am 05.04.2019 um 13:15 Uhr
aktualisiert am 08.04.2019 um 12:50 Uhr

Ballspielen ist derzeit noch nicht einmal in einer Ecke des Schulhofs möglich - der Landkreis hat es verboten. Weil der Landkreis kein Geld hat, haben die Eltern - – hier die Fördervereinsvorsitzende Kerstin Martini - die Sache selbst in die Hand gen
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt