weather-image

Brücken und Übergänge werden erneuert

Bahn-Sanierungen kosten Hameln acht Millionen Euro

HAMELN. Wenn die Deutsche Bahn an ihren Brücken und Bahnübergängen Mängel beheben oder Änderungen vornehmen will, dann wird auch die Kommune zur Kasse gebeten. Entsprechende Baumaßnahmen stehen ab 2025 auch in Hameln an. Die Stadt muss sich auf Kosten in Höhe von acht Millionen Euro einstellen.

veröffentlicht am 05.01.2020 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 05.01.2020 um 18:50 Uhr

Wenn der Bahnübergang über der Deisterstraße saniert wird, dann verteilen sich die Kosten laut Eisenbahnkreuzungsgesetz auf die Deutsche Bahn, die Stadt Hameln sowie auf den Bund. Der Bund kommt ins Spiel, weil es sich um eine Bundesstraße handelt. F
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt