weather-image

Bahnsteige und Gleise sind von Videoaufnahmen ausgenommen / Daten 14 Tage gespeichert

Bahnhof wird überwacht – aber nur innen

Hameln (tis). Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) und Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) haben sich vor dem Hintergrund des fehlgeschlagenen Bombenanschlags in Bonner Hauptbahnhof für eine Ausweitung der Videoüberwachung auf Bahnhöfen ausgesprochen. Am Hamelner Bahnhof gibt es bereits eine Videoüberwachung, allerdings nur im Bereich der Bahnhofshalle durch die Stadtwerke, nicht aber an den Bahnsteigen und Gleisen.

veröffentlicht am 18.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 00:21 Uhr

270_008_6056119_hm110_1812.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt