weather-image

Erneuerung von Bahnübergängen in der Nordstadt passiert nicht vor 2021

Bahn lässt auf sich warten

HAMELN. Seit Anfang dieses Jahres liegen die Pläne für die Sanierung von drei Bahnübergängen in der Schublade der Verwaltung. Weil die Bahn plant, die Schrankenanlagen zu erneuern, wollte die Stadt Hameln die Gunst der Stunde nutzen, um in einem Zuge auch die Radwege an den Überwegen auszubauen. Doch damit müssen sich die Planer im Rathaus noch mindestens vier Jahre gedulden.

veröffentlicht am 10.08.2017 um 15:17 Uhr
aktualisiert am 10.08.2017 um 16:00 Uhr

Am Bahnübergang Wehler Weg soll im Zuge der Modernisierung auch die Trassenführung verändert werden. Foto: dana
Lars Lindhorst

Autor

Lars Lindhorst Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt