weather-image
32°

Baggerfahrer kappt Stromkabel - Blackout in der Bäckerstraße

veröffentlicht am 08.08.2012 um 16:36 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Stromausfall nach Baggerarbeiten. Foto: Dana

Hameln (jch). Kabel durch, Strom weg, Feierabend! So die Kurzfassung des Baggerunfalls in der Bäckerstraße am Mittwochnachmittag. Bei den Vorarbeiten für die neue Fußgängerzone hat der Führer eines Baggers ein Erdkabel erwischt und für einen Stromausfall in gleich mehreren Geschäften gesorgt.

Die Betreiber von „Wicky“ beschlossen daraufhin, ihren Laden für den Rest des Tages zu schließen und die Mitarbeiter in den Feierabend zu schicken. Während die Experten der Stadtwerke das Kabel ausbuddelten und neu verdrahteten, sahen Gabriele Meyer und Semra Düsünceli den Arbeiten zu. „Wir passen hier auf, dass niemand in den Laden geht“, so Meyer, die Filialleiterin bei Ann Christin ist. „Sobald die Leitung repariert ist, machen wir wieder auf.“ Bis auf die ausbleibenden Kunden sei dem Laden aber kein Schaden entstanden. Die Experten schätzen, dass der Schaden bis zum späten Nachmittag repariert sein wird. Der Blackout ist nicht der Erste im Zusammenhang mit der Fußgängerzone. Bereits im Frühjahr hatte ein Bagger ein damals deutlich größeres Kabel in der Osterstraße durchtrennt und für einen Stromausfall gesorgt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare