weather-image
24°
Mittwoch soll die Bundesstraße gesperrt werden

B83 nur einspurig - Stützwand am Ohrberg nicht sicher

veröffentlicht am 03.12.2013 um 18:01 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Ab morgen ist die Strecke unteerhalb des Ohrbergs wieder freigegeben.

Hameln. Auf der Bundesstraße 83 ist ab sofort mit Behinderungen zu rechnen. Hintergrund sind Standsicherheitsprobleme an einer Stützwand des Ohrberghanges zwischen Hameln und Ohr. Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Dienstagabend mit.

Als Sofortmaßnahme wird eine einspurige Verkehrsführung mit Ampelanlage eingerichtet. Im Laufe des Tages (Mittwoch) wird die Einrichtung einer Vollsperrung vorbereitet und schnellst möglich umgesetzt. Die Standsicherheitsprobleme sind bei der Vorbereitung zur Sanierung der Stützwand zu Tage getreten. Im Anschluss wird nach Möglichkeiten zur Abfangung des Hanges gesucht, um die Vollsperrung wieder aufheben zu können.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare