weather-image
17°

Autos geknackt

Hameln. Erneut haben Unbekannte in Hameln Autos aufgebrochen. In der Zeit zwischen dem vergangenen Donnerstag und Montag schlugen Diebe im Wiebusch die Seitenscheibe eines Nissan ein und entwendeten aus diesem ein Navigationsgerät. Am Donnerstag war ein im Forster Weg abgestellter Opel Ziel des nächsten Aufbruchs. Auch hier wurde zu nächtlicher Stunde ein „Navi“ entwendet. In der Nacht zu gestern schmissen Autoknacker mit einem Stein die Scheibe eines in der Münchhausenstraße abgestellten Peugeot ein. In diesem Fall stahlen die Täter eine Geldbörse. Während nächtlicher Zivilstreifen der Polizei hätten Beamte feststellen müssen, dass nicht selten hochwertige Navigationsgeräte oder Wertsachen in geparkten Fahrzeugen zurückgelassen werden, berichtete Polizeihauptkommissar Jörn Schedlitzki. „Auch von außen gut sichtbar.“ Die Polizei bittet Autobesitzer, Wertsachen nicht in den Fahrzeugen liegen zu lassen.fn

veröffentlicht am 08.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 21:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare