weather-image
22°
Hamelner Pflegedienste demonstrieren in Hannover gegen neue Vergütungsregelung

Autokorso gegen Akkordarbeit

Hameln. Als zweites Bundesland führt Niedersachsen zum 1. September eine neue Vergütungsregelung für ambulante Pflegedienste ein. Bislang zahlten Pflegebedürftige für die in Anspruch genommenen Leistungen unabhängig von der Dauer einen festgelegten Pauschalbetrag. Nach dem Pflegeneuausrichtungsgesetz müssen die Pflegedienste ihren Kunden nun alternativ eine minutengenaue Abrechnung anbieten.

veröffentlicht am 15.08.2013 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 08:41 Uhr

270_008_6539702_hm_102_1608.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Diese Regelung wird auf beiden Seiten den Druck erhöhen“, ist sich Rainer Schmidt sicher, Leiter des ambulanten Dienstes bei der Julius-Tönebön-Stiftung. Diejenigen, die Pflegedienst-Leistungen in Anspruch nehmen, würden künftig zunehmend auf Schnelligkeit drängen, während die Pflege für die Mitarbeiter mehr und mehr zur Akkordarbeit werde. „Die Qualität der Pflege wird leiden, wenn man ständig auf die Uhr schauen muss“, befürchtet Schmidt.

Insgesamt fast 40 Mitarbeiter der Tönebön-Stiftung, des Paritätischen und des Deutschen Roten Kreuzes versammelten sich daher gestern Vormittag auf dem Hamelner Rathausplatz, um anschließend nach Hannover aufzubrechen. Dort schlossen sie sich einem aus rund 400 Wagen bestehenden Autokorso durch die Innenstadt an, um gegen die Vergütung nach Minutentakt zu protestieren. „Wir demonstrieren heute zum ersten Mal seit 1989“, berichtet Schmidt, „weil wir die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben, dass sich durch den Schritt in die Öffentlichkeit und die bevorstehenden Bundestagswahlen noch etwas ändern wird.“ww



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare