weather-image
Nach mehreren Taten warnt die Polizei vor Kriminellen

Autoknacker erbeuten Navis

Hameln. Ein Auto ist kein Tresor, sagt die Polizei – und wird nicht müde, darauf hinzuweisen. Am Wochenende hat sich gezeigt, dass die Beamten recht haben. Fahrzeugknacker haben drei geparkte Wagen geplündert. Die Täter hatten es auf die darin installierten mobilen Navigationsgeräte abgesehen. Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde im Husumer Weg eine Scheibe eines Volvo eingeworfen. In derselben Nacht schlugen die Täter am Eintrachtweg zu. Auch in diesem Fall wurde eine Glasscheibe eingeschlagen. An der Pfälzer Straße sei in der Nacht zu Montag die Seitenscheibe eines Peugeot eingeworfen worden, teilte Oberkommissar Jens Petersen mit. Der Beamte rät:

veröffentlicht am 20.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 09:21 Uhr

270_008_7169454_hm120_2005.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Lassen Sie Ihr mobiles Navigationsgerät und Ihr Mobiltelefon nicht im Fahrzeug. Erfahrene Diebe kennen jedes Versteck.

Nehmen Sie alle abnehmbaren Bedienteile und die Daten-CD des Navis mit.

Entfernen Sie auch die Halterung des Navis, denn: Diebe öffnen Autos auch, wenn sie lediglich die Halterung eines Navis von außen sehen.

Fotografieren Sie das Navigationsgerät.

Wählen Sie ein Autoradio, das technisch gut gegen Diebstahl geschützt ist. Empfohlen werden Geräte mit einem abnehmbaren Bedienteil, mit Codiersystemen oder mit Sicherungskarten.

Notieren Sie sich unbedingt die individuellen Gerätenummern. Wenn das Navi keine individuelle Nummer hat, kennzeichnen Sie das Gerät selbst.

Tragen Sie Daten wie die individuelle Nummer, den Hersteller oder den Typ des Geräts in den Gerätepass ein.

Stellen Sie Ihr Fahrzeug möglichst auf bewachten Parkplätzen, in einer Garage oder wenigstens an einer beleuchteten Stelle ab.

Informieren Sie die Polizei, wenn Personen zu ungewöhnlichen Tageszeiten Fahrzeuge ableuchten.

Einen möglichen Schutz für das fest eingebaute Navigationsgerät bieten Erweiterungen der Lenkradkralle. ube




Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt