weather-image
21°

Zwei Feuerwehren rücken am frühen Morgen aus / Polizisten bekämpfen Flammen vergeblich mit Pulver

Auto brennt – Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Klein Berkel (ube). Hat jemand gestern in den frühen Morgenstunden in Klein Berkel ein Auto angezündet? Die Polizei geht nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen davon aus.

veröffentlicht am 12.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 14:21 Uhr

270_008_5816367_hm101_1209.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Feuerwehren Hameln und Klein Berkel wurden um 4.39 Uhr zur Allensteiner Straße gerufen. Dort brannte das Heck eines vor einer Garage in der Nähe eines Hauses abgestellten Kleinwagens. Polizisten trafen als Erste am Brandort ein. Sie bekämpften das Feuer mit einem Pulverlöscher – allerdings ohne Erfolg. Der linke Hinterreifen und die Stoßstange standen lichterloh in Flammen, diverse Kunststoffteile schmolzen. Mit Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug wurde der Fahrzeugbrand schließlich gelöscht.

Das Feuer war bereits auf den Inhalt des Kofferraums übergegriffen, pechschwarzer Qualm hatte den Innenraum gefüllt. Weil das brennende Auto neben einem Jägerzaun und einer Hecke stand, wurde auch diese mit Wasser bespritzt, um ein Übergreifen des Brandes zu verhindern.

Das unter anderem für Brandstiftung zuständige 1. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes in Hameln hat bereits erste Nachforschungen angestellt.

Feuerwehrleute löschen das brennende Auto. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

Foto: ube



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?