weather-image

Ausstellung zeigt 50 Jahre Tierpark Bad Pyrmont

veröffentlicht am 09.03.2012 um 17:14 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Einer der Zeitungsartikel, die Linus  Kampe im Archiv gefunden hat, erinnert an eine traurige Episode, als ein entflohenes Zebra am 1. August 1988 auf den Gleisen erschossen werden musste.

Bad Pyrmont (Hei). Der Pyrmonter Tierpark wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Linus Kampe, Leiter des Parks, hat zu diesem Anlass eine Ausstellung mit historischen Dokumenten zusammengetragen. Sie ist ab 15. März in der Zoo-Schule zu sehen.

Eigentlich verbringt Linus Kampe viel Zeit im Freien. Doch die vergangenen Monate hat er oft an einem öffentlichen Schreibtisch zugebracht. Zweimal wöchentlich besuchte er das Stadtarchiv, um dort Material für seine Ausstellung „50 Jahre Tierpark Bad Pyrmont“ zu sammeln.

Alles begann damit, dass Günter Busch, Inhaber eines Autohauses mit Werkstatt an der Südstraße, sich einen Traum erfüllte und 1962 neben seinem Areal ein Grundstück pachtete, auf dem er sich einen Vogel- und Naturpark einrichtete. In den ersten beiden Jahren war der kleine Park jeweils nur für drei Sommermonate der Öffentlichkeit zugänglich.

Ein Bild aus den Anfängen des Zoos, als dort hauptsächlich Vögel und heimische  Tierearten gezeigt wurden.
  • Ein Bild aus den Anfängen des Zoos, als dort hauptsächlich Vögel und heimische Tierearten gezeigt wurden. Auch Flamingos gab es schon zu sehen.

Erst 1964 wurde der Zoo nach entsprechendem Umbau in seiner heutigen Größe mit einer Fläche von 30 000 Quadratmetern und einem Bestand von 400 Tieren als öffentliche Einrichtung freigegeben.

Wer mehr über die Geschichte des Tierparks erfahren möchte, der muss in die Printausgabe schauen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt