weather-image
×

Ausgeläutet? Glocke soll zurück nach Schlesien

veröffentlicht am 22.11.2013 um 14:55 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (ww). Das Kirchengeläut, dass am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr zur Heiligen Messe in die St.-Augustinus-Kirche in der Hamelner Lohstraße ruft, könnte schon bald anders klingen. Der Grund: Drei der vier Glocken hängen nur leihweise im Kirchturm vom St. Augustinus – die Wehrmacht hatte sie während des Zweiten Weltkrieges unter anderem in Schlesien beschlagnahmt. Eine der Glocken hing zuvor 500 Jahre lang im Kirchturm der katholischen St.-Jakuba-Kirchengemeinde im polnischen Simoradz – und diese hätte das historische Stück nun gern zurück.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige