weather-image
18°

Aus für das Lädchen in Hilligsfeld

veröffentlicht am 10.08.2012 um 16:02 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Noch bis Ende bleibt der kleine Laden geöffnet. Dann ist Schluss!

Hameln (ni). Bis vor fünf Monaten war die Einkaufswelt in Hilligsfeld noch in Ordnung. Es gab das ja „Lädchen“ von Dagmar Heucke und damit fast alles, was der Mensch zum Leben braucht: frisches Brot und knackige Brötchen, haltbare Konserven und Zeitschriften, Zucker, Nudeln, Reis und Mehl, Süßigkeiten für die Kinder …

Mit seinem überschaubaren, aber um so liebevoller präsentierten Sortiment konnte das Lädchen nie mithalten mit dem Überfluss in den Supermarktregalen – aber dafür etwas bieten, was Kunden in den großen Konsumtempeln vergeblich suchen: Zeit für einen Plausch an der Ladentheke. Doch Ende September ist es aus mit der Idylle des Tante Emma Ladens vergangener Zeiten. In dem Trauerspiel um die bevorstehende Schließung des Lädchens spielen ein Vermieter, ein Anlieger und die Stadt Hameln die Hauptrollen.

Die ganze Geschichte lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare