weather-image
34°
×

OB Lippmann schränkt Nutzungsmöglichkeiten ein / Auch keine Genehmigung für Veranstaltungen zur Kommunalwahl

Aus Angst vor Neonazis: Politik im Hochzeitshaus tabu

Hameln (ni). Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann will das Hamelner Hochzeitshaus zur politikfreien Zone erklären. Gemünzt ist das beabsichtigte Generalverbot für politische Veranstaltungen jedweder Couleur auf die rechtsextreme Szene: Damit die NPD keinen Fuß in das altehrwürdige ...

veröffentlicht am 13.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 05:41 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige