weather-image
Zum ersten Mal mit Navigationssystem in der Natur unterwegs

Auf Tour mit VHS und GPS

Hameln (red). Es ist wie Ostereier suchen – von daher passt Geocaching gut in die Zeit. Diskussionen oder gar Streitereien um die richtige Abbiegung unterwegs könnten damit der Vergangenheit angehören. Doch ein für Radler und Wanderer geeignetes Outdoor-Gerät zu finden, ist gar nicht so einfach. Hilfestellung für Neulinge auf diesem Gebiet bietet die Volkshochschule. Erstmals wurde ein „GPS“-Kurs angeboten – die drei Buchstaben stehen für „Global Positioning System“, auf gut Deutsch also ein erdumfassendes, weltweites Navigationssystem. Mit kleinen Empfangsgeräten, nicht viel größer als ein Mobiltelefon, nur viel robuster und wetterbeständiger, können die Nutzer sich die Navigation in der freien Natur wesentlich vereinfachen. Besonders Radwanderer machen sich diese faszinierende Technik immer mehr zunutze. Und dabei geht es keinesfalls um eine Modeerscheinung, auf die die jüngere Generation abhebt. Das belegt der Altersdurchschnitt der Kursteilnehmer, der deutlich über fünfzig Jahren liegt. Die meisten waren allerdings bereits computergewandt.

veröffentlicht am 30.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 17:21 Uhr

270_008_5364473_hm202_3003.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Unter Anleitung von Detlef Bielinski aus Bückeburg, pensionierter Heeresflieger, zeigten Kursteilnehmer aus Hameln, Hessisch Oldendorf, Emmerthal, Salzhemmendorf und Bad Pyrmont an dieser faszinierenden Freizeit-Navigationstechnik Interesse. Als Radler ging es dann auf praktischen Exkurs. Andreas Ringe fand bei dieser besonderen Premiere gleich ein sogenanntes „Geocache“. Große Unterstützung erfuhr dieser erste GPS-Kurs an der VHS Hameln durch Horst Mahler, den örtlichen ADFC-Vorsitzenden, sowie weiteren Mitgliedern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs. Unterstützung gab es im Vorfeld von Hans-Wilhelm Hurt. Er ist beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN), Geschäftsbereich Landesvermessung und Geobasisinformation, verantwortlich für das Freizeitportal der LGLN und hat das Unterrichtsmaterial digital und medial aufbereitet. Auch seine Informationsbroschüren, Karten- und Garminbezugshinweise waren gerade für die Aktualität des GPS-Kurses sehr wichtig.

Schon in naher Zukunft ist ein weiteres Treffen geplant, und auf der Agenda der VHS stehen außerdem weitere Regelkurse.

Praktisch umgesetzt wurde das Erlernte bei einem GPS-gesteuerten Radausflug.

Foto: pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt