weather-image
19°
×

Auf der Jagd nach Kate & William-Souvenirs

veröffentlicht am 27.04.2011 um 11:07 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

von Karin Rohr

Hameln. Okay, es hat mich erwischt – das Virus. Beim Zappen durchs TV-Programm gab’s keine Chance, zu entkommen. Boulevard-Magazine verschlimmern eher noch die Beschwerden. Und selbst seriöse Blätter versprechen keine Linderung. Das Kate-und-William-Fieber grassiert. Die Kitsch-Produktion läuft auf Hochtouren. Wenn die königliche Traumhochzeit am Freitag in London über die Bühne geht, blickt die Welt nach England. Ein bisschen winke, winke aus der Ferne ist dann wohl auch von der Weser fällig. Schließlich war Hameln ja mal Hansestadt im preußischen Regierungsbezirk Hannover. Und von 1714 an kamen die englischen Monarchen aus dem Haus Hannover. Dass von dort ein paar Blaublüter mit Macke auf den englischen Thron verschoben wurden – Schwamm drüber! Schnee von gestern. William und Kate sind jedenfalls ein echtes Zauberpaar. Und wenn der Königssohn jetzt seine Prinzessin zum Altar führt, will das preußische Hameln ja wohl dabei sein. Souvenirs müssen her.

Aus dem Vollen schöpfen wie in England kann man hier wohl nicht, aber so eine Tasse mit den verschlungenen Initialen von Kate & William oder einem Porträt des Paares muss sich doch wohl auftreiben lassen. Erste Station ist „Tee-Gschwender“ in der Stadt-Galerie: Da gibt’s wundervolle Becher aus britischer Manufaktur, Bone-China-Porzellan erster Güte, mit typisch englischem Blumenmuster. Aber Kate & William? Kopfschütteln. Fehlanzeige. Auch in anderen Geschäften, die Nippes anbieten – von den Royals keine Spur. Nicht mal auf einer Streichholzschachtel oder auf einem Feuerzeug. Geschirrtuch? Mousepad? Kann man alles vergessen. Bei Wicky gibt’s zwar winzige Hochzeitspaare, aber selbst mit viel Fantasie sehen die Kate und William gar nicht ähnlich. Und so einen trendigen Keramik-Frosch zu küssen, dürfte auch nichts bringen. In einen Prinzen verwandelt der sich nie. Und schon gar nicht in den smarten William. Also ab zu „Ken’s Little English Shop“, erste Adresse für eingefleischte Großbritannien-Fans. Da wird man ja wohl ein paar royale Andenken auf Lager haben. „Sorry“, sagt Ken: „Wir haben nichts.“ Zwar jede Menge englische Produkte und Spezialitäten, aber eben keine königlichen Sammeltassen oder -teller. „Ich hätte 70 Stück abnehmen müssen, damit es sich rechnet“, bedauert Ken. Da verzichtet er lieber, bevor er auf Kate & William sitzenbleibt. Man könne aber so einen Becher bei ihm bestellen, räumt er ein, müsse dann allerdings ein bisschen Geduld mitbringen: Erst im August fährt er wieder rüber.

2 Bilder
Wer auf der Jagd nach Kate & William-Souvenirs ist, wird in Hameln nicht fündig: Bei Thalia in der Stadt-Galerie gibt’s Bücher und DVDs (o.), bei Juwelier Christ in der Bäckerstraße wartet man tagtäglich auf die bestellten Verlobungsringe (u., li.). Aber Becher oder Teller? Fehlanzeige! Foto: Dana

Seufz! Wenigstens so ein Verlobungsring, wie ihn Kate von William bekommen hat, wäre schön. Wills Mum, Lady Di, hat ihn schon getragen. Jetzt ziert er Kates zierlichen Ringfinger. „Ja“, bestätigt Renate Munzel bei Christ in der Bäckerstraße: „Wir warten jeden Tag darauf. Bestellt sind die Ringe.“ Das Schmuckstück aus Weißgold mit einem blauen Saphir, umringt von Brillanten, soll 699 Euro kosten. Schade, das gibt mein Budget leider nicht her.

Dann soll’s aber wenigstens ein Buch sein. Schnell bei Thalia in der Stadt-Galerie vorbeigeschaut: Jawohl, da sind sie – die Blaublüter der Herzen: eine „Prinzessin Kate“-Biografie vom mvg-Verlag sowie „William & Kate – Die Geschichte ihrer großen Liebe“ von Knaur. Eine „Royals“-DVD gibt’s auch. Klasse! Alles sehr adrett angerichtet neben englischen Keksen, Tee und Marmelade auf dem Großbritannien-Tischchen. Wie – das reicht nicht? Dann hilft nur noch der Gang zu Jesenko am Pferdemarkt. Da findet man in der Karnevals-Collection diverse Diademe, die sich frau ins Haar setzen kann. Und britische Flaggen – fürs winke, winke vor dem Fernseher…



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige