weather-image
20°

Schütze trug Uniform der afghanischen Armee / Regiment trauert erneut um einen Pionier

Attentäter erschießt Soldaten aus Hameln

Hameln/Kabul (ube). Erneut ist ein in Hameln stationierter britischer Soldat in Afghanistan getötet worden. Der Pionier des 28 Engineer Regiments ist nach Angaben des Verteidigungsministeriums in London am Montagabend von einem Mann, der eine Uniform der Afghanischen Nationalarmee (Afghan National Army) trug, getötet worden. Der Attentäter habe in der „Patrol Base Hazrat“ in Nahr-e Saraj in der Provinz Helmand plötzlich seine Waffe auf Soldaten der afghanischen Armee und der Isaf-Truppe gerichtet und gefeuert. Nach Informationen der Dewezet gab es mehrere Verwundete. Der Angreifer ist bei einem Schusswechsel ums Leben gekommen. Über den erschossenen Pionier aus Hameln schweigt sich das Ministerium vorerst aus. Die Angehörigen hätten vor der Veröffentlichung weiterer Details um 24 Stunden Ruhe gebeten, sagte gestern der Sprecher der Task Force Helmand, Major Laurence Roche, zur Begründung. Mike Whitehurst von der 1. Britischen Panzerdivision bestätigte auf Anfrage unserer Zeitung, dass der gefallene Soldat an der Süntelstraße in Hameln stationiert war. „Das ist ein besonders schlimmer Tag für alle Königlichen Pioniere und für jeden, der in der Task Force Helmand dient. Unsere Gedanken sind bei der Familie und bei den Freunden des Soldaten“, sagte Major Roche.

veröffentlicht am 09.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 21:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?