weather-image
19°

Vorsitzender des Museumsvereins hält an Kritik fest / Dezernentin kündigt jetzt schnelle Hilfe an

Arnold: „Mir dauert das alles viel zu lange!“

Hameln (ni). Schnelle Reaktionen auf kritische Situationen, kurze Entscheidungswege – im Wörterbuch des Bürokraten kommen solche Begriffe offensichtlich nicht vor. Denn kämen sie vor, säße die Stadt wegen ihres Museums jetzt nicht in der Patsche. Seit Anfang 2010 hätte allen Verantwortlichen klar sein müssen, dass der angepeilte Eröffnungstermin unter den damals gegebenen Umständen nicht zu halten ist. Erst seit gestern liegt ein Papier der Verwaltung über Maßnahmen auf dem Tisch, „die umgehend eingeleitet wurden oder sich in der Vorbereitung befinden“, damit das Museum seine Türen statt im Frühjahr nun endlich im Oktober wieder öffnen kann – wenn alles gutgeht.

veröffentlicht am 08.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 05:21 Uhr

Blick ins Museum, dessen Wiedereröffnung sich deutlich verzögert.  Foto: Wal


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt