weather-image
16°

Archäologe auf den Spuren der Vergangenheit

veröffentlicht am 26.08.2012 um 11:54 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Buschhaus

Hameln (kar). Das sogenannte Wilhelm-Busch-Haus in der Fischpfortenstraße, das gerade von der Sparkasse Weserbergland aufwendig saniert wird, gibt nach und nach Geheimnisse preis.

Archäologe Joachim Schween hat sich bei den Restaurierungsarbeiten sorgfältig umgeschaut und bei seinen Grabungen weitere Zeugnisse aus früherer Zeit gefunden, die das Gebäude seiner Ansicht nach doppelt wertvoll machen. Unter anderem fand Schween auch die Relikte eines Vorgängerbaus, eines mittelalterlichen Steinhauses mit gewaltigen Fundamenten.  

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare