weather-image

Nicht nur lockere Fassadenplatten: Kosten von rund 10 Millionen Euro / Umzug war im Gespräch

Arbeitsagentur wird komplett saniert

Hameln (mafi). Bereits seit einem Jahr befinden sich die Mitarbeiter der Arbeitsagentur Hameln im wahrsten Sinne des Wortes hinter Gittern: Ein hoher Bauzaun umschließt das große Gebäude an der Süntelstraße – um zu verhindern, dass Beschäftigte und Besucher durch herabfallende Granitplatten erschlagen werden. Nach umfassenden Überprüfungen haben sich jetzt die Befürchtungen bestätigt, dass es mit einer einfachen Fassadenkosmetik nicht getan ist. Die Experten vom Immobilienmanagement der Bundesagentur für Arbeit schlagen vor, nach dem Motto „Wenn schon, denn schon“ den Verwaltungsbau aus dem Jahr 1981 mit rund zehn Millionen Euro komplett zu sanieren.

veröffentlicht am 11.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6093436_hm104_Wal_1001.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt