weather-image
Auch in Hameln spielen Bürger Hilfssheriff

App hilft Falschparker zu verpetzen

veröffentlicht am 09.04.2014 um 17:42 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Wer im Halteverbot steht, bekommt ein Knöllchen. Wenn er denn überhaupt erwischt wird. Mit der „Wegeheld“-App werden Falschparker jetzt auch interaktiv bloßgestellt. Für Hameln sind zwei Fälle gelistet. Dana

Hameln (kk). Einmal selbst Ordnungshüter spielen! Die Smartphone-App "Wegeheld" soll genervten Bürgern helfen Falschparker mit wenigen Klicks im Internet zu verpetzen. Tausendfach wurde das Programm bereits heruntergeladen. Datenschützer und Behörden bewerten die öffentliche Denunziation der Verkehrssünder allerdings kritisch.

Ein Auto blockiert den Radweg. Auf dem Behindertenparkplatz steht ein Fahrzeug ohne Berechtigungsplakette.  Die Erfinder von Wegeheld wollen mehr Fairness im Verkehr - und deshalb den Falschparkern an den Kragen. Für aufmerksame Nutzer der App ist es ganz einfach, Wildparker zu melden: Per GPS ermittelt das Smartphone den Standort des Nutzers. Der kann den Ort des Vorfalls jetzt auf einer Karte in der App markieren und eine von zehn möglichen Vergehensarten wählen. Auch in Hameln gibt es bereits die ersten Hilfssheriffs.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kommentare

Kontakt

Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt