weather-image
24°
×

Angela Merkel besucht Weihnachtsmarkt

HAMELN. Gut eine halbe Stunde früher als geplant ist Bundeskanzlerin Angela Merkel am Samstag in Hameln eingetroffen. Manch Innenstadtbesucher wird große Augen bekommen haben: Die CDU-Parteichefin, die eigentlich zum Landesparteitag in der Rattenfängerhalle gekommen war, ließ sich von ihrem Fahrer aber schon in der Nähe des Pferdemarkts absetzen.

veröffentlicht am 26.11.2016 um 14:38 Uhr

Lars Lindhorst

Autor

Redaktionsleiter zur Autorenseite

Den Weg zur Halle erledigte Merkel zu Fuß – mitten über den Hamelner Weihnachtsmarkt.

Auch für einen Besuch der Münsterkirche war noch Zeit. Merkel sprach von einer „wunderschönen Krypta“. Den Weg in die Rattenfängerhalle fand sie, begleitet von Sicherheitsleuten, direkt vorbei an Demonstranten der AfD, die die Bundeskanzlerin mit „Merkel-muss-weg-“-Rufen begrüßten. Nach ihrer Rede auf dem Landesparteitag verließ Merkel gegen 13.30 Uhr Hameln mit ihrem Dienstwagen – die Abreise verlief geräuschlos.

Zum Spitzenkandidaten der niedersächsischen CDU für die kommende Landtagswahl im Januar 2018 wurde einstimmig Bernd Althusmann gewählt. Er wird gegen den amtierenden SPD-Ministerpräsidenten Stephan Weil antreten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt