weather-image
15°
×

An der Größe scheiden sich die Geister

veröffentlicht am 12.12.2011 um 16:02 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (HW). Um eine schnelle Erkennbarkeit für Rettungsdienste zu gewährleisten, sollen künftig alle Hausnummern mindestens sieben Zentimeter Größe haben. Macht das Sinn? Viel wichtiger als die Größe der Hausnummern sei die Tatsache, dass Ziffern überhaupt an der Wand einer Immobilie befestigt sind, sagen Rettungs- und Zustelldienste.

Hausnummern sind im Handel in unendlich zahlreichen Formen erhältlich. In aller Regel misst die kleinste Ziffer  fünf Zentimeter. Volker Mohr, Leiter des städtischen Fachbereichs Planen und Bauen, begründet den Vorstoß mit dem neuen niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz und dem damit verbundenen Auslaufen der bisherigen Satzung.

Vorschriften über die Größe macht der Gesetzgeber nicht, die Stadt Hameln hat ihre Forderung nach zehn Zentimeter großen Ziffern mit „Verordnungen vergleichbarer Kommunen“ begründet. „Es gibt aber auch konkrete Fälle aus der Altstadt, wo die Hausnummern besonders schwer zu lesen sind. Als wir die Immobilienbesitzer darauf angesprochen und um größere Schilder baten, haben die gesagt: „Wo steht das?’ Deshalb soll die Größe nun festgeschrieben werden“, berichtet Volker Mohr, Leiter des städtischen Fachbereichs Planen und Bauen.

„Das Argument mit dem Rettungsdienst ist schon sehr schlagkräftig“, sagt Klaus-Dieter Neumann. Ansonsten jedoch spricht der Geschäftsführer des Hamelner Vereins Haus und Grund von einem „zweischneidigen Schwert“ und fordert seitens der Verwaltung, so wenig wie möglich regulierend einzugreifen, etwa dass die Ziffern arabisch und die Buchstaben lateinisch und groß sein müssen. „Gerade bei Hausnummern geht es auch um Individualität, und nicht jede Zifferngröße passt zu jedem Haus“, begründet er.

 Dem widerspricht jedoch Andreas Zerbe, Abteilungsleiter Feuerwehr und Rettungsdienst im Rathaus: „Wir begrüßen grundsätzlich größere Hausnummern. Ob das verpflichtend sein muss, habe ich nicht zu entscheiden. “



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige