weather-image
22°

Stadt beharrt: Radfahrer müssen sich mit Situation arrangieren

Am Kopmanshof bleibt alles, wie es ist

HAMELN. Die Verkehrsführung am Kopmanshof hat in der Politik schon öfter für Diskussionen gesorgt. Zuletzt hatte die Linke-Fraktion einen Antrag gestellt, den Autoverkehr an der Kreuzung zum Münsterwall/Ostertorwall auf nur noch eine Spur zu beschränken, um mehr Platz für Radfahrer zu schaffen. An der Regelung selbst wollte der Umweltausschuss nicht rütteln – die Stadt sollte aber prüfen, ob für Radfahrer an der Stelle noch etwas mehr Platz geschaffen werden könne. Das Ergebnis der Prüfung: Die Ausfahrt Kopmanshof/Bäckerstraße bleibt wie sie ist.

veröffentlicht am 23.08.2016 um 18:39 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 13:03 Uhr

270_0900_10784_rueck101_2408.jpg

Autor:

Andreas Timphaus


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?