weather-image
26°
×

Georg Hugo Will hatte eine ehrgeizige Idee: Bad Münder sollte ein Erholungsort für „Filmschaffende“ werden

Als Marlene Dietrichs Schwager ein Kurbad kaufte

Fachwerkhäuser, schmale Gassen, plätschernde Brunnen, ein schmucker Adelshof und der weit über das Dächergewirr hinausragende Turm der Petri-Pauli-Kirche – gemächlich geht’s im Bad Münder der Fünfzigerjahre zu. Doch dann weht ein Hauch von Hollywood durch die Kleinstadtidylle zwischen Deister und Süntel.

veröffentlicht am 25.02.2019 um 13:15 Uhr
aktualisiert am 28.02.2019 um 10:10 Uhr

Dr. Guido Erol Hesse-Öztanil

Autor

Reporter / Newsdesk zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DWZ+
  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige