weather-image

Wie Matthias Brodowy mit gehobenem Blödsinn das Hamelner Publikum erobert

„Alpträume“ eines Nordlichts

Hameln. Ja, irgendwie ist er doch ein Nordlicht und sei es auch nur aus dem tiefsten Süden. In seiner Hymne „Nordlicht“ singt Kabarettist Matthias Brodowy über Watt und Wasser, Fischkutter und Leuchttürme und Barfußlaufen am Strand. Dem Publikum im fast ausverkauften „Lalu“ gefällt es. Wie scheinbar alles, was der selbst ernannte Vertreter für gehobenen Blödsinn an diesem Abend in der Dewezet-„Nachtausgabe“ bringt. Kein Wunder, entscheiden die Zuschauer doch selbst, was es unter dem Titel „Bis es Euch gefällt“ als Best of aus sieben Programmen und 16 Jahren Solokarriere als Musikkabarettist zu hören gibt. „Toll, gefällt mir ausgesprochen gut“, ist denn auch bereits in der Pause das Urteil von Udo Melloh-Sowa. Der Musiklehrer der Vikilu und Pädagogian Harmonist ergänzt: „Ich kenne ihn bisher nur aus dem Fernsehen, aber live ist er noch besser. In manchen Momenten erinnert er mich ein wenig an Hape Kerkeling.“

veröffentlicht am 10.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 07:21 Uhr

270_008_6313457_hm4071004Brodowy.jpg

Autor:

Andrea gerstenberger


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt