weather-image

Hamelns alte Tankstellen – Teil zwei

Alles Super

Hameln. Tankstellen waren früher keine Mangelware: An jeder größeren Straße gab es mehrere – auch in Hameln. Nach unserem Bericht über das „Tankstellensterben“, haben uns Leser weitere Fotos zugesandt.

veröffentlicht am 26.04.2016 um 16:40 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:04 Uhr

270_008_7863027_hm202_Tankstelle_2604.jpg
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Da wäre zum Beispiel ein Foto der Tankstelle Mobiloel an der Pyrmonter Straße, das uns Wolfgang Müller, Inhaber der Firma Reifen-Müller, zugesandt hat. Die Tankstelle, stand dort, wo er heute seine Firma hat, das Foto sei in den 30er Jahren aufgenommen worden vermutet er.

Eine der ersten Tankstellen in Hameln war eine Station an der Bahnhofstraße gegenüber der Scala, an der Kraftstoff der Firma Shell und Leuna verkauft wurde. Das Foto stellte uns unser Leser Karl-Heinz Homm zur Verfügung, der die Tankstelle in den 60er Jahren von der Firma Schröder übernahm und bis 1972 betrieb. Heute befindet sich dort die Autovermietung Dreyer (und nicht, wie zunächst berichtet, ein Reifenhandel). Schröder hatte die Station 1931 gekauft und 1934/35 umgebaut. Danach konnten die Autofahrer Sprit von Shell, Olex und Aral tanken, ihr Auto pflegen lassen, auch kleinere Reparaturen wurden ausgeführt. In derselben Reihenfolge verließen die Firmen die Tankstelle, 1967 machte die Mineralölgesellschaft Ambo eine „Unterpreistankstelle“ aus der Station. 1971 begann der große Umbau – ein Reifenhandel und die Autovermietung zogen ein.

Und zwei alte Fotos von Tankstellen, die bis heute gibt, möchten wir den Lesern ebenfalls nicht vorenthalten: Fast nostalgisch wirkt das Bild von der Station Ebmeyer am Hastenbecker Weg, das einen anschaulichen Kontrast zu den hoch technisierten Stationen heute bildet. Und fast schon Kunst ist das Foto von der Tanke zwischen Wehrbergen und Hameln, das in den 1930ern aufgenommen wurde und fast ein wenig wirkt, als sei es in der Prärie aufgenommen…

3 Bilder
Ein Bild wie aus dem Wilden Westen: In Wehrbergen wird noch heute an dieser Tankstelle Bezin gekauft, das Gebäude blieb erhalten.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt