weather-image
15°
×

Alles im Fluss? Webcam hat Bau und Verkehr im Blick

veröffentlicht am 01.06.2011 um 10:20 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (tk). Mit geübten Griffen klettert Karsten Graf durch die hölzerne Luke auf den schmalen Sims an der Außenseite des Münster-Kirchturms. Leichtfüßig tänzelt er an der Wand, nur ein dünner Gurt sichert ihn in schwindelerregenden 25 Metern Höhe. Das Pfarrhaus, in dem er mit seiner Frau wohnt, die Terrasse, die Gartenmöbel sind zu Miniaturen geschrumpft. In einer Schlaufe trägt er eine Schlagbohrmaschine. Der Übungsleiter beim Deutschen Alpenverein in Hameln braucht sie sonst für seine Klettertouren im Ith und Süntel. Aber heute will Graf keine Felsklippe erkunden, heute hat er sich bereiterklärt, für die Dewezet eine Webcam am Kirchturm des Münsters anzubringen. Denn die Erneuerung der Münsterbrücke, Hamelns größte Baustelle, soll online gehen.

Dank der Webcam wird man von überall aus in Echtzeit sehen können, wie sich Hamelns größte Baustelle entwickelt und wie die Verkehrslage auf der Münsterbrücke gerade aussieht.

Bis zum Abschluss der Baumaßnahmen, Ende nächsten Jahres, können die Dewezet-Internetnutzer sich spektakuläre Live-Bilder von den Bauarbeiten auf der Münsterbrücke auf dem Computer oder internetfähigen Handy angucken. Neben der Dokumentation der Bauarbeiten steht aber auch der Service, eine aktuelle Verkehrs-Info verfügbar zu machen, im Vordergrund:

Morgens, 7.30 Uhr. Einen Stau auf dem Weg zur Arbeit kann jetzt niemand gebrauchen. Wer sich auf der Fahrt ins Büro fragt, ob die Münsterbrücke bereits dicht ist und sich daher ein anderer Weg empfiehlt, kann sich etwa per Smartphone auf www.muensterbruecke.de informieren. Die Webcam zeigt die aktuelle Verkehrslage. Regelmäßig kommt es auf der Brücke wegen der Baumaßnahmen gerade zu Stoßzeiten zu Staus und zähfließenden Blechlawinen. Um ärgerliche Wartezeiten zu vermeiden, reicht daher ein Klick auf die Internetseite der Webcam, um stressfrei durch den Stadtverkehr zu kommen.

Und noch ein Clou ist in Planung: Nach Beendigung der Bauarbeiten wird es einen Zeitrafferfilm geben, der die gesamte Erneuerung der Münsterbrücke in wenigen Minuten dokumentiert.

Die Internet-Webcam ist ein Service der Dewezet, unterstützt von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln, dem Internetanbieter Piper Air und der Münster-Gemeinde St. Bonifatius.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige