weather-image
12°
×

Die kleine Isabell kommt am Schalttag zur Welt

Alle vier Jahre Geburtstag

veröffentlicht am 29.02.2016 um 17:42 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Autor:

Hameln. Am Montag kam die kleine Isabell Enns im Hamelner Sana-Klinikum zur Welt – ziemlich genau eine halbe Stunde nach Mitternacht. Und diese halbe Stunde, die über Sonntagabend oder Montagmorgen entschied, beschert ihr nun für ihr ganzes Leben einen ganz besonderen Geburtstagstermin: den 29. Februar – Schalttag!

Also wird fortan Isabell sicherlich wie jedes Geburtstagskind jährlich eine Kerze mehr auspusten, ihren ganz korrekten Geburtstag, den am 29. Februar, gibt es aber nur alle vier Jahre zu feiern– nun ja: meistens. Denn im Jahr 2100, wenn Isabell 84 Jahre alt wird, fällt das Schaltjahr einfach aus. Weil Säkularjahre, also die Jahre, die ein Jahrhundert abschließen, (meistens) keine Schaltjahre sind. Es sei sie sind durch 400 teilbar – so war es noch im Jahr 2000.

Doch genug solcher Zahlenspiele – oder zumindest lieber zu den wirklich wichtigen Zahlen. Denn für Isabells Eltern – Julia Gerstenberg und Vladislav Enns (beide 24 Jahre alt) – standen gestern doch ganz andere Ziffern rund um ihr erstes Kind im Mittelpunkt. Also: 52 Zentimeter groß ist Isabell und 3440 Gramm schwer. Willkommen im Leben!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige