weather-image
12°

Alarm für drei Wehren - vier Feuer in nur sechs Stunden

veröffentlicht am 01.09.2009 um 19:13 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Feuer

Hameln (ube). Innerhalb von nur sechs Stunden ist die Hamelner Feuerwehr am Dienstagvormittag zu vier Bränden gerufen worden – bei Löscheinsätzen in Afferde und bei Wehrbergen wurden die Kräfte der Wachbereitschaft von den Ortswehren unterstützt. In Afferde brannte es um 5.51 Uhr auf dem Lagerplatz eines Pferdefreundes. Hier dürfte eine Brandstiftung vorliegen, denn andere Ursachen scheiden aus.
 Um 10.55 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Omnibus-Brand auf der Hauptstraße in Wehrbergen geschickt. Die Frau, die in der Leitstelle der Polizei angerufen hat, soll undeutlich ge- oder sich versprochen haben. Jedenfalls wollte sie wohl einen Buschbrand melden. Der Einsatzleitbeamte, der jedoch Bus-Brand verstanden hatte, fragte noch nach, „ob da noch Personen drin sind“. Das wurde verneint. Zwei Feuerwehren rückten aus. „Beim Alarm-Stichwort „Bus-Brand“ denke ich sofort an die Katastrophe auf der Autobahn 2 bei Garbsen“, sagte Brandoberamtsrat Andreas Zerbe.
 Auf der Rückfahrt zur Wache, es war 11.19 Uhr, löste die automatische Brandmeldeanlage eines Seniorenheimes am 164er Ring aus. In der kleinen Wohnung einer alten Dame qualmte es. Sie wurde vom Hausmeister in Sicherheit gebracht. Retter kümmerten sich um die 92-jährige Frau.
 Der nächste Alarm ließ nicht lange auf sich warten – um 11.42 Uhr wurde die Feuerwehr zur Holtenser Landstraße geschickt. In einem Buswartehäuschen war ein Feuer ausgebrochen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt