weather-image
23°

Al Rahman Internetseite ist aus dem Netz verschwunden

veröffentlicht am 22.06.2012 um 16:53 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Die Internetseite von Al Rahman ist aus dem Netz verschwunden.

Hameln (ni). Der Vorsitzende des Vereins „Al Rahman für Integration“ ist nach der kritischen Berichterstattung in der Dewezet offensichtlich um Schadensbegrenzung bemüht. Weil er bei Hamelner Bürgern und Politikern nicht weiter an „Glaubwürdigkeit verlieren“ möchte, hat Omar El Charif die Internetseite des Vereins vom Netz genommen.

Der Zugriff ist gesperrt.  „Den Pressebericht nehmen ich und der Verein als Ansporn, um uns zu verbessern beziehungsweise vorsichtiger zu werden“, erklärt El Charif in einer Stellungnahme und beteuert, Al Rahman gehöre keiner Gruppierung an, sondern sei „liberal und wolle zur Integration beitragen“. Auf Distanz zu den vom Verfassungsschutz beobachteten radikal-islamischen Salafisten geht er allerdings nach wie vor nicht: „Wir möchten über keine Muslime ein Urteil fällen und die erst gar nicht verurteilen“, schreibt er ausweichend. Dass der Verein auf seiner Internetseite auch Botschaften dieser fundamentalistischen Strömung des verbreitet hatte, hatte quer durch alle Fraktionen des Hamelner Rates Irritationen ausgelöst und Zweifel an liberalen Gesinnung des Vereins und seines Vorsitzenden aufkommen lassen.

Die ganze Geschichte gibt's in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?