weather-image
×

Aktion gegen das Komasaufen

veröffentlicht am 11.06.2009 um 18:25 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln (kar). Saufen bis zur Besinnungslosigkeit – eine „Modeerscheinung“ unter Jugendlichen, so scheint’s. Immer wieder werden junge Leute mit lebensbedrohlichen Promillewerten in Krankenhäuser eingeliefert. „Wie hoch die Werte sind, wird den Jugendlichen meist gar nicht mehr mitgeteilt“, weiß Christiane Rohr von der Diakonie-Fachstelle für Sucht und Suchtprävention des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Hameln-Pyrmont. Aus gutem Grund: „Sonst brüsten die sich noch damit.“ Dagegen soll jetzt etwas getan werden.

Unter dem Motto „Kenn’ dein Limit“ rücken Landkreis und Diakonie mit Fachvorträgen und Info-Ständen, Spielen, Team- und Geschicklichkeitsübungen das Problem Alkohol in der Stadt-Galerie noch bis Samstag in den Blickpunkt, „um ein Bewusstsein dafür zu schaffen, mit dem Alkoholkonsum kontrollierter umzugehen“, wie Center-Managerin Kirsten Jackenkroll gestern zur Eröffnung der Aktionstage sagte: „Damit es nicht zu solchen Exzessen kommt wie beim Abi-Umzug in Hameln.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt