weather-image

Entlassungen und schlechtere Konjunktur 2013 „besondere Herausforderungen“

Agenturchefin blickt mit Sorge ins neue Jahr

Hameln (fh). Neujahrs-Optimismus hört sich anders an: Ursula Rose, Chefin der Arbeitsagentur Hameln, erwartet von den kommenden Monaten nicht unbedingt Gutes: „Für 2013 wird erwartet, dass sich die Konjunktur allgemein verhaltener zeigt“, sagt sie. „Dazu kommen die angekündigten Entlassungen in Hameln und Schaumburg, die mir Sorge bereiten.“ Rose spricht von „besonderen Herausforderungen für die Region“.

veröffentlicht am 03.01.2013 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 21:41 Uhr

270_008_6083091_hm102_0401.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt