weather-image
17°
×

Wo ein Willi war, war auch ein Weg

Abschied von einem Hamelner Original: Trauer um Joachim von Kauffmanns

HAMELN. Joachim von Kauffmanns war keine sogenannte Person des öffentlichen Lebens. Aber eine lebendige Persönlichkeit, die viele Menschen geprägt hat. Ein echtes Hamelner Original, das viele unter dem Namen „Büli“ und wohl noch mehr als „Willi“ kannten. Als langjährigen Lehrer der Handelslehranstalt, als politischen Kämpfer an der Basis oder als Helfer in der Not. Am 12. April ist er im Alter von 80 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

veröffentlicht am 03.05.2021 um 10:00 Uhr

Philipp Killmann

Autor

Reporter zur Autorenseite

„Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg“, sagte er mal zu einem seiner Schüler, der mit der Schule haderte und jetzt diese Zeilen schreibt. Willi half, wo er konnte, motivierte, wo es an Mut fehlte, zeigte Wege auf, wo es an Perspektiven mangelte. Schon für die Schüler seiner ersten Klasse, die er 1974 an der Handelslehranstalt übernahm, machte er sich stark. Einen spornte er dazu an, nach der zweijährigen Handelsschule noch sein Abitur zu machen. Heute ist er Bürgermeister von Emmerthal. „Büli war in meinem Leben eine prägende Persönlichkeit“, sagt Andreas Grossmann (SPD) und spricht damit vielen aus der Seele. „Er war ein besonderer Mensch.“

Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg. Dabei war sein eigener alles andere als leicht. Mehrmals sprang er als Kind dem Teufel von der Schippe. Er wuchs ohne Vater auf, der im Zweiten Weltkrieg gefallen war. Das Bombardement Hamelns prägte seine Antikriegshaltung. Er galt als schlechter, aber sehr sozialer Schüler. In Hamburg studierte er VWL und Politik. Seine tiefrote politische Weltsicht schärfte sich in der 68er-Bewegung. Dass ausgerechnet er, der die Schule hasste, nach seinem Studium Lehrer wurde, überrascht nur auf den ersten Blick. Er war leidenschaftlicher Leser. 1977 gründete er die „Leseratten-GmbH“ mit, einen linken Buchladen im Domeierhaus. Sein breit gefächertes Wissen – vom prähistorischen Matriarchat und kosmischen Katastrophen über den Untergang Roms und die Inquisition bis zu Marx und Freud & Co. – sowie seine Erfahrungen teilte er gerne mit (anderen). Auch in der Schule.

Joachim von Kauffmanns hatte seinen eigenen Lehrplan. Er zeigte neue, oft unkonventionelle Sichtweisen auf, sprengte Horizonte. Dabei war er nicht zimperlich. Als „Unterricht mit der Brechstange“ bezeichnet ein weiterer Schüler, dem Willi zum Abi verhalf und der heute als Arzt arbeitet, diese Didaktik. Kein Schüler, bei dem er keinen bleibenden Eindruck hinterließ. In seinen Unterricht kamen sogar Schüler, die gar nicht in seiner Klasse waren. Und wie viele Lehrer können das schon von sich behaupten?

Von Kauffmanns war stets politisch aktiv, aber parteilos. Zuletzt stand er der Hamelner Attac-Gruppe nahe. Fast sein ganzes Leben lang arbeitete er an seinem Buch, „Die Dialektik des Wertgesetzes“, das noch seiner Veröffentlichung harrt. Er schrieb, malte, fertigte Skulpturen. So gab er dem Leben, seinem Leben, eine Form, nutzte die Kunst, um es zu begreifen. Er hatte ein Herz für Außenseiter und Sonderlinge. Eine Sicht auf die Welt, wie sie sich bei Franz Josef Degenhardt findet. Da fügte es sich nur schön ins Bild, als der befreundete Pastor am Grab von Willi, der wiederum kein Freund der Kirche war, „Die Internationale“ rezitierte.

Seinem Buch hat von Kauffmanns ein auf William Faulkner zurückgehendes Zitat von Christa Wolf vorangestellt: „Das Vergangene ist nicht tot; es ist nicht mal vergangen.“ So lebt auch Willi, Büli, Joachim von Kauffmanns weiter. In den Herzen seiner Familie, Freunde und Mitstreiter. Und durch seine Ideen für eine bessere Welt, die er an so viele Menschen weitergegeben hat.

Fehlen wird er trotzdem.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige