weather-image

Wer in diesem Monat Hameln verlässt und warum / Politiker mit Knieproblemen

Abschied von der FDP und vom Lokalradio

Einen schmerzlichen Verlust hat die Hamelner FDP in diesen Tagen zu beklagen: Ihr Geschäftsführer Heiko Evers hat Hameln gestern endgültig den Rücken gekehrt. Nicht aber Frust oder gar Verärgerung haben den Halvestorfer vertrieben: Er zieht vielmehr nach Göttingen, um dort künftig mit seiner Frau zu leben. Beziehungsweise mit seiner Fast-Frau – denn erst am 22. März traut sich der 68-Jährige, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Mutig: Es ist seine erste Heirat. Den Liberalen hier war er so ans Herz gewachsen, dass sie ihn natürlich nicht ohne Abschiedsgruß gehen lassen wollten. Den hat er zwischenzeitlich auch bekommen, und zwar in Form eines vorösterlichen Geschenks. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind natürlich nicht ganz zufällig.

veröffentlicht am 09.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_6247314_hm405_0903.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt