weather-image
12°
Rat entscheidet über wichtige Hamelner Fragen

Abend der großen Themen

HAMELN. Am Mittwochabend tagt der Hamelner Rat – zum letzten Mal vor der Sommerpause. Die Tagesordnung strotzt dann auch nur so vor Hamelner Großthemen. Darum wird es – unter anderem – gehen:

Öffi-Fusion: Eine Fusion der Verkehrsgesellschaften von Landkreis und Stadt soll es nun streng genommen gar nicht mehr werden: Die Stadtwerke sollen stattdessen die Hamelner KVG an den Landkreis – ihm gehören VHP und RRH – verkaufen. Für gut eine Million Euro. Der Verkauf soll zum 1. Januar 2017 erfolgen.

Feuerwehrhäuser: Für den Neubau des Feuerwehrhauses in Afferde wird mehr Geld gebraucht: 840 000 Euro waren eingeplant, nun sollen zusätzliche 150 000 Euro abgesegnet werden. Als Nächstes ist Hastenbeck an der Reihe.

Schulzentrum Nord: Heute wird entschieden, wie die Bauleistungen ausgeschrieben werden: aufgeteilt nach Gewerken oder zusammengefasst an einen Generalunternehmer. Die Aussicht auf Letzteres hatte zuletzt heimische Handwerker auf die Straße getrieben: Sie demonstrierten am vergangenen Freitag auf dem Rathausplatz.

Linsingen-Kaserne: Gemäß dem „Pakt für den Bildungsstandort Hameln“ von Landkreis und Stadt will sich die Stadt nun den städtischen Anteil des Kasernenareals für den geplanten Bildungs- und Gesundheitscampus sichern. Die „Gesellschaft für Sozialen Wohnungsbau und Projektentwicklung (GSW)“, eine Tochter der Stadt, soll den Erwerb vorbereiten.

Rathaus: Die schwarz-grüne Mehrheitsgruppe beantragt „Tage der offenen Tür“ im Hamelner Rathaus, „damit sich die Bürger vor Ort ein umfassendes Bild von dem Zustand des Gebäudes und den Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter machen können“. Nach ersten Kalkulationen würde ein neues Rathaus zwischen 39 und 60 Millionen Euro kosten.

Schwimmbäder: Die Gründung der Hamelner Bäder GmbH unter dem Dach der Stadtwerke soll auf den Weg gebracht werden. Es geht um die Zustimmung zu einem Personalüberleitungsvertrag, den Übertrag von Vermögen, um Grundstücke, Aufbauten und Betriebsanlagen. Letztlich um die Gründung der neuen GmbH zum 1. Januar 2017.

  • Termin: Ratssitzung am Mittwoch, 18 Uhr, Weserberglandzentrum (Rathausplatz 7). Zu Beginn haben Einwohner die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

veröffentlicht am 15.06.2016 um 12:50 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

270_0900_2047_hm101_Dana_1411.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt