weather-image
15°
×

Ab Montagabend große Umleitungen in Hameln

veröffentlicht am 12.06.2009 um 18:39 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln (mafi). Die Vorbereitungen für den Tag der Niedersachsen ab nächsten Freitag in Hameln treten in die heiße Phase: Ab 22 Uhr am Montag werden zentrale Hauptstraßen für eine Woche gesperrt. Dann tritt ein Konzept in Kraft, das den Verkehr mit möglichst wenig Kreuzungspunkten um die Innenstadt herumleiten will. Beim Busverkehr werden zahlreiche Linien aufgehoben; es gilt ein Sonderfahrplan mit mehreren neuen Routenführungen.

Alle auf den gesperrten Ostertorwall und Kastanienwall sowie die Deisterstraße und Deisterallee zuführenden Straßen werden in der Nacht zum Dienstag zu Sackgassen. Im Veranstaltungsbereich dürfen die gesperrten Straßen nur mit einer Ausnahmegenehmigung befahren werden; der Kopmanshof und die Baustraße sind aber selbst für Anlieger von Freitag bis Sonntag nur morgens zwischen 5 und 9 Uhr offen. Die Stadtverwaltung empfiehlt Bewohnern der Altstadt, ihr Fahrzeug gegebenenfalls außerhalb des Innenstadtrings zu parken. Innerhalb der Altstadt bleibt für Kunden das Parkhaus der Stadt-Galerie erreichbar. Um einen Verkehrskollaps zu vermeiden, werden beide Weserbrücken offen gehalten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige