weather-image
19°
×

Überführen diese Helme die Täter?

veröffentlicht am 26.06.2012 um 14:04 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (ube). Beim Versuch, einen zweiten Motorroller zu stehlen, müssen sich die Diebe ertappt gefühlt haben. Jedenfalls ergriffen sie Hals über Kopf die Flucht. Am Tatort ließen die Kriminellen zwei aufgebrochene Maschinen und ihre Sturzhelme zurück.

Die Polizei sucht zwei Täter. Sie sind am frühen Samstagmorgen gegen 2 Uhr von einem Anwohner der Wehrberger Straße beobachtet wurden. Der Hamelner (56) alarmierte über Notruf 110 die Polizei. Die Gesuchten liefen jedoch vor Eintreffen der Kräfte weg. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Am Donnerstag hatten die Unbekannten an der Deisterallee zugeschlagen. Dort wurde das erste Kleinkraftrad gestohlen. Der Halter (45) hatte seinen Roller am Nachmittag in der Nähe der Touristen-Information am Bürgergarten abgestellt. Als er zurückkam, war seine Maschine weg. Dieser Roller wurde am Samstag an der Wehrberger Straße auf einem Hinterhof gefunden: Offenbar sind die Diebe mit dem „heißen“ Zweirad in die Nordstadt gefahren, um dort einen zweiten Motorroller zu stehlen. Sie waren bereits dabei, die geknackte Maschine wegzuschieben, als sie plötzlich alles stehen und liegen ließen und wegliefen.

Die Polizei geht davon aus, dass sie gestört wurden. Die Beamten hoffen, dass jemand weiß, wem die Helme gehören. Es handelt sich um einen schwarzen Motorradhelm des Herstellers SHOEI und einen Integralhelm des Herstellers SOAR in den Farben schwarz und blau-schwarz mit weißen Streifen.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegengenommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt