weather-image
27°

Friedrich Schorlemmer, Friedenspreisträger des deutschen Buchhandels, spricht in der Kirche zum Heiligen Kreuz

„Über die Schwierigkeiten, ein Land zu regieren“

Hameln. Friedrich Schorlemmer ist ein wortgewaltiger Mann, einer, der die Massen faszinieren kann, der sich aber auch nicht zu schade ist, vor einem kleinen Publikum zu sprechen, so wie am Dienstagabend auf Einladung der Stiftung zum Heiligen Kreuz in der gleichnamigen Kirche im Klütviertel. „Narren soll man nicht über Eier setzen“ lautete der Titel des Vortrags, zu dem Schorlemmer aus der Lutherstadt Wittenberg angereist war, um über Martin Luther und dessen Auffassungen, „über die Schwierigkeiten, ein Land zu regieren“ referierte.

veröffentlicht am 15.12.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_4422906_NDZ_Hm_1_.jpg

Autor:

Wolfhard F. Truchseß


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?