weather-image
14°
×

Ärger um Einweihungsfeier: Gastronomen sollen für "Pflasterfest" zahlen

veröffentlicht am 19.04.2013 um 14:31 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Hameln (CK). Noch wird in der Fußgängerzone eifrig gepflastert, aber bis Ende August soll (und muss) alles fertig sein, denn dann steigt das große „Pflasterfest“, ausgerichtet von der Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT). Aber schon im Vorfeld gibt es Unmut, und zwar wegen der Finanzen. Denn die Gastronomen in Oster- und Bäckerstraße, die Außenbestuhlung haben, sollen dafür zur Kasse gebeten werden.

Diese Anlieger zahlen zwar eine jährliche Sondernutzungsgebühr, doch die Konzession gilt während der Dauer des Festes nicht. Vielmehr müssten die Gastronomen die Fläche dafür – und für einen Preis von 20 Euro pro Quadratmeter – zurückkaufen. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt