weather-image
10°
Fahnder fassen Verdächtigen schnell

88-Jährige bei Raub verletzt – couragierte Zeugen helfen

Hameln (ube). Nur fünf Minuten nach einem Straßenraub auf dem Vogelbeerweg, bei dem eine 88 Jahre alte Seniorin verletzt wurde, haben Fahnder der Hamelner Polizei den mutmaßlichen Täter am Hammelstein geschnappt. Der Hamelner (23) wurde vorläufig festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt. Jetzt sitzt der Verdächtige, der bereits wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten sein soll, in U-Haft.

veröffentlicht am 16.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 19:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Verbrechen geschah am helllichten Tag (Mittwoch) um 11.30 Uhr: Nach den bisherigen Ermittlungen des für Raubdelikte zuständigen 2. Fachkommissariats soll der Mann der alten Dame eine über die Schulter gehängte Handtasche entrissen haben. Durch die plötzliche Attacke stürzte das Opfer zu Boden und zog sich Verletzungen im Bereich einer Schulter zu. Die Frau musste ambulant im Klinikum behandelt werden.

Der Täter war zu Fuß geflüchtet. Dass er so schnell gefasst werden konnte, ist couragierten Bürgern zu verdanken. Während eine 35-Jährige die Polizei über Notruf 110 informierte und sich um die Verletzte kümmerte, verfolgte ihr Partner (42) den Verdächtigen. Durch die Angaben von zwei Augenzeugen (31, 46) hätten Fahnder den Fluchtweg näher eingrenzen können, meint Oberkommissar Jörn Schedlitzki. Das überaus vorbildliche Verhalten der Helfer sei die Grundlage des schnellen Fahndungserfolges gewesen. Die Zeugen hätten nicht nur das Aussehen des Täters genau beschreiben, sondern auch die Fluchtrichtung angeben können. Schedlitzki lobt ausdrücklich das couragierte Verhalten der Helfer. Sie hätten hingeschaut und gehandelt. Die Polizei wird diesen Fall für den von der Stadt Hameln ausgelobten Zivilcouragepreis vorschlagen.

Bei der Durchsuchung des 23-Jährigen förderten Polizisten Gegenstände, die der Überfallenen gehören, zutage.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt