weather-image
16°

„Stiftung für Hamelner Bürger“ hilft, Gutes zu tun

8000 Euro für soziale Projekte in Hameln

Hameln. Was haben ein spiel- und theaterpädagogisches Sozialkompetenztraining, ein behindertengerechter Erlebnisgarten und das Sorgentelefon gemeinsam? Sie alle gehören zu den sieben Projekten, die die „Stiftung für Hamelner Bürger“ in diesem Jahr unterstützt. Die Stiftung, die unter anderem Projekte für sozial benachteiligte Einwohner im Bereich der Stadt Hameln unterstützt, schüttet insgesamt knapp 8000 Euro an Vereine und Institutionen aus. „Damit können wir die ehrenamtliche Arbeit auf wichtigen Gebieten absichern“, freut sich die Vorsitzende der Stiftung, Stadträtin Gaby Willamowius. So unterstützt die Stiftung den Verein Spätaussiedler und Deutsche Rückwanderer, der Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund mit seinem dreijährigen Projekt „Pedal“ (Praxistraining – Eingliederung – Deutsche Sprache – Ausbildung/Arbeit – Lebensweg) fördert. Ebenfalls einen Zuschuss erhält der ökumenische Arbeitskreis in der Nordstadt für ein spiel- und theaterpädagogisches Sozialkompetenztraining in der Grundschule Hohes Feld. Mithilfe der Gelder können auch in diesem Jahr Kinder aus sozial schwachen Familien an dem Projekt teilnehmen.

veröffentlicht am 16.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 03:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auch der „Fuchsbau“ wird mit Mitteln aus dem Topf der Stiftung bedacht, um seinen 2770 Quadratmeter großen Naturerlebnisgarten in der Südstadt für Kinder mit Behinderung sowie Senioren mit und ohne Behinderung erweitern zu können. Das Online-Informationsportal „Soziales Netzwerk Hameln-Pyrmont“ des Paritätischen erhält Unterstützung für einen Wegweiser für Menschen mit Behinderung, der 2014 herausgegeben werden soll. Die Stiftung fördert darüber hinaus die Ausbildung und Qualifizierung ehrenamtlicher Mitarbeitern beim Sorgentelefon Hameln-Pyrmont.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?